Temperatur

Die Umgebungstemperatur, in der die Gasfeder verwendet wird, beeinflusst die Kraft die die Gasfeder liefert. Normalerweise werden alle Gasfedern gefüllt und bei Raumtemperatur, 20ºC, gemessen.

Wenn sich der Stickstoff in der Gasfeder erwärmt oder abkühlt, ändert sich die Kraft der Gasfeder.

Diese Änderung entspricht 3,4% pro 10ºC.

Unsere Gasfedern können standardmäßig von -30ºC bis +80ºC eingesetzt werden.

Auf Wunsch können wir verschiedene Komponenten an unterschiedliche Temperaturen anpassen.

Sie fragen sich, welches Produkt Sie am besten in Ihrer Anwendung einsetzen können? Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir erstellen für Sie eine maßgeschneiderte Kalkulation. Füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus oder kontaktieren Sie uns unter +31 0320 769 103.