Berechnung

Um die richtige Gasfeder für Ihre Anwendung auszuwählen, muss eine kleine Berechnung durchgeführt werden.

Die Grundlage für alle Gasfederberechnungen ist das Momentenprinzip (Fg x Sg = Fk x Sk). Dies ist eine relativ einfache Berechnung, aber die Anwendung hat aufgrund der Öffnungswinkel einen sich ständig ändernden Schwerpunkt, und daneben führt die Gasfeder einen bestimmten Hub aus, so dass eine gewisse Progressivität entsteht. All dies macht die Berechnung von Gasfedern zu einer ernsthaften Aufgabe.

Um die Berechnung zu vereinfachen, haben wir spezielle Software entwickelt, in der die Berechnung von Gasfedern relativ einfach ist und in der sofort ein Einbaudiagramm erstellt werden kann.

Nachfolgend finden Sie die Grundlage, um Ihre erste einfache Kalkulation selbst durchzuführen:

F1 = {[(M x D) : L] : n } + (10% ~ 15%)

M= Gewicht des Deckels in [N].

B= Schwerpunkt des Deckels

C= Befestigungspunkt am Deckel

S= Befestigungspunkt am Rahmen

D= Horizontaler Abstand vom Schwerpunkt zum Drehpunkt

L= Abstand vom Gasfedervektor zum Drehpunkt

n= Anzahl der Gasfedern

1kg = 9.81N

Gerne übernehmen wir für Sie die Kalkulation. Für weitere Informationen oder um die notwendigen Informationen zu liefern, kontaktieren Sie uns bitte. Sie können auch dieses Formular ausfüllen und an uns senden, wir senden Ihnen den bestmöglichen Installationsvorschlag zu.

Sie fragen sich, welches Produkt Sie am besten in Ihrer Anwendung einsetzen können? Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir erstellen für Sie eine maßgeschneiderte Kalkulation. Füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus oder kontaktieren Sie uns unter +31 0320 769 103.